Titanunverträglichkeit

Titan gilt als ein biokompatibles Material mit einem sehr geringen Allergiepotenz und ist aktuell der Goldstandard als Material für Implantate. Allerdings können allergische Reaktionen durch Verunreinigungen mit anderen Metallen wie Nickel, Vanadium oder Aluminium verursacht werden. Titan selbst besitzt sehr gute Korrosionseigenschaften. Die selten auftretenden Unverträglichkeitsreaktionen gegen Titan entstehen wohl durch den Titanabrieb, der im […]

Medizinische Versorgungszentren

Bei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) handelt es sich um Großpraxen, die mehr als 10 Behandler beschäftigen dürfen. Bevor das Versorgungsstärkungsgesetz 2015 verabschiedet wurde, durfte sich ein MVZ nur aus mehr als 10 Behandlern unterschiedlicher Fachrichtungen zusammensetzen. Seit 2015 dürfen nun auch fachgleiche MVZ gegründet werden, so dass immer mehr zahnärztliche medizinische Versorgungszentren entstehen. Zudem erlaubt das […]

Ästhetische Visualisierung

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Patienten unzufrieden mit ihrer Zahnform, Zahnfarbe, der Zahnstellung oder der Funktion ihrer Frontzähne sind. Dies kann an vorhandenen Asymmetrien, Lücken oder Defekten liegen. Hier gibt es Möglichkeiten, die Frontzähne optisch und funktionell zu verändern, ohne biologische Zahnhartsubstanz zu opfern. Durch additives, minimalinvasives und konservierendes Arbeiten im Gegensatz zum beschleifenden und […]

Individualprophylaxe

Eine adäquate Mundhygiene und Pflege der Zähne ist bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes wichtig. Die häusliche Zahnpflege sollte stets durch regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt und durch die professionelle Zahnreinigung unterstützt werden. Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren haben einen Anspruch auf die sogenannten IP Leistungen. IP ist die Abkürzung für Individualprophylaxe. […]

Keramikimplantate

Wissenschaftliche Ergebnisse aus klinischen Langzeitstudien, die bis zu zehn Jahre zurückreichen, zeigen, dass Keramikimplantate aus Zirkonoxid eine metallfreie und biokompatible Behandlungsalternative zu den derzeit üblichen Titanimplantaten bieten. Die veröffentlichten Erfolgs- und Überlebensraten von Keramikimplantaten liegen bei 95%, was vergleichbar mit den Raten von Titanimplantaten ist. Keramikimplantate ermöglichen es, die natürliche Ästhetik der Zahnwurzel zu imitieren. […]