Gesund im Mund

Karies- und Parodontalprophylaxe setzt sich aus vielen Pfeilern zusammen. Als Grundpfeiler sind die Mundhygiene und eine gesunde Ernährung zu nennen. Die tägliche Zahnpflege trägt einen wichtiger Beitrag zum Erhalt der Mundgesundheit bei. Dabei sind die Technik und auch die Hilfsmittel für die Zahnreinigung von besonderer Bedeutung. Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste: Elektrische Zahnbürsten haben im Gegensatz […]

Sensible Zähne

Sensible Zähne stellen für den betroffenen Patienten ein großes Problem dar. Der Genuss von warmen oder kalten Getränken, Eis oder süßen Speisen kann Schmerzen verursachen. Es gibt viele Ursachen, die Sensibilität an den Zähnen hervorrufen können. Karies Zahnfleischrückgang durch eine Parodontitiserkrankung Risse im Zahnschmelz Freiliegende Zahnhälse durch falsches Putzen Risse in Füllungen bzw. insuffiziente Füllungsränder […]

Fluoride in der Zahnmedizin

Die Bedeutung der Fluoride ist für die Zahnmedizin besonders wichtig. Die Zähne unterliegen ständigen Säureangriffen durch unsere Nahrungsaufnahme. Kurz nach der Nahrungsaufnahme sinkt der pH Wert des Speichels und es herrscht ein saures Milieu. Dies wird durch die Bakterien, die sich in der Mundhöhle befinden, hervorgerufen. Die Bakterien verwerten den aufgenommenen Zucker und geben dabei […]

Parodontale Betreuung in der Implantologie

In vielen modernen Praxen stellt die Prophylaxe, Therapie und Nachbetreuung parodontal erkrankter Patienten einen Behandlungsschwerpunkt dar. Dieses Aufgabengebiet, sowie die Betreuung implantologisch versorgter Patienten stellen höchste Anforderungen in Bezug auf Ausbildung, Wissen und Können an den Zahnarzt, die Prophylaxeassistentin (ZMP) oder Dentalhygienikerin (DH) und das gesamten Behandlungsteam. Aber auch die Ausstattungsdetails der Praxis können einen […]

Eigenblutplasma in der Zahnmedizin

Die PRGF-Technik (Eigenplasma) ist ein Verfahren zur Förderung der Gewebe- und Knochenheilung. Dies geschieht durch körpereigene Proteine, die in dem Blutplasma enthalten sind. Durch diese Proteine werden Heilungsprozesse angeregt. Dazu wird dem Patienten lediglich eine geringe Menge Blut entnommen und durch Zentrifugation des Blutes wird das Plasma, mit den darin enthaltenen Wachstumsfaktoren aufbereitet. Das auf […]